Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iMike

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iMike

    Hallo,
    nachdem ich alles mir Mögliche versucht hab (Adobesupport konnte nicht helfen, Providersupport auch nicht!) nun der Versuch, hier eine Antwort auf mein Problem zu bekommen.
    Anscheinend ists auch kein neues Problem - Kontaktformular aus Muse funktioniert nicht, die versendeten Nachrichten kommen nicht an! Dazu gibts zig-Einträge auf Google
    (spricht nicht gerade für ein Unternehmen wie Adobe!!!).

    Spannend ist, dass die form_check.php funktioniert! Bekomme alle drei grünen Haken und die Testmail wird auch richtig zugestellt.
    Aus dem Formular raus kommt aber nichts an!

    Der Providersupport meinte, dass es an der SMTP-Authentifizierung liegen könnte - da ich mich mit php zu wenig auskenne, weiss ich auch nicht, wie ich eine solche Authentifizierung per Code einfügen muss in die php-Datei - für Hilfestellung wäre ich dankbar!

    Gruss
    iMike




  • #2
    Hallo Mike - Das mit den Kontaktformularen kann leider auf viele Probleme hinweisen. Meistens liegt es dabei am Hosting selbst. Hast du ein paar genauere Informationen? Wo wird gehostet? Ist es Linux oder Windows? PLESK oder ISP oder ein Standart LAMP-Stack (selbst zusammengebastelt oder via Bitnami etc.).... usw.


    Mit besten Grüßen
    Steve vom Wege
    Geschäftsführer

    VOM WEGE GmbH
    Telefon
    07462 554 9461
    E-Mail info@vomwege.design
    Internet www.vomwege.design


    Sitz der Gesellschaft: Tuningen, Amtsgericht Freiburg: HRB 715220
    Geschäftsführer: Steve vom Wege

    Geschäftsführer: Steve vom Wege

    Kommentar


    • #3
      Hi Steve,
      danke für deine Antwort - ich habs mittlerweile mit JotForm gelöst - das wollte ich zwar umgehen aber es war jetzt letztendlich doch der einfachere und vor allem schnellere Weg! Muse hat mich da einfach schon zuviel Zeit gekostet und der Support war mehr als "traurig" - von Adobe als auch vom Hoster!

      Ich finds echt schade, dass ein im Ansatz gutes Tool wie Muse leider nicht zu Ende gedacht wurde und es halt sehr sehr viele unausgereifte Dinge in dem Programm gibt.
      Vom Ansatz her find ich es aber nach wie vor gut und echt schade, dass Adobe die nächsten Schritte nicht mehr geht!

      beste Grüsse
      Michael

      Kommentar

      Lädt...
      X